_edited.jpg

Paartherapie & Heilkundliche Psychotherapie
vor Ort in Hohen Neuendorf und Online

Terminvereinbarung

03303 21 44 41

0176 50 499 107

andreasczerwinska@web.de

weißer Stuhl
Image by Paul Earle

Chancen einer professionellen
Begleitung

In der chinesischen Schrift gibt es für Krise kein eigenes Schriftzeichen. Krise setzt sich zusammen aus den Schriftzeichen für Gefahr und Chance. Wird die Krise nicht von uns angenommen und bearbeitet, sondern verdrängt durch nicht fühlen wollen, durch Ablenkungen, durch Vergnügungen, durch Arbeit, durch Alkoholkonsum usw. wird sich das, was uns durch die Krise mitgeteilt werden soll, an anderer Stellen verstärkt zeigen. Sicher lässt sie sich erst einmal zurückdrängen, zunächst einmal wieder vergessen, doch die nächste Krise kommt bestimmt; diesmal unter Umständen deutlicher, bitterer. Die Symptomatik neigt dazu, sich zu chronifizieren.

 

Eine bewältigte Krise eröffnet Dir dagegen neue Chancen. Du erlangst Zugang zu Potenzialen deines Selbst, die Dir vor der Krise nicht zugänglich waren. Für viele stellt sich ein Gefühl ein, wie neu geboren zu werden und wie ein Phönix aus der Asche zu steigen. Bei anderen das Gefühl, im Leben wirklich einmal angekommen zu sein.

 

Bei der Begleitung meiner Klienten wird in einem ersten Gespräch die persönliche Situation geklärt. Darauf aufbauend suchen wir gemeinsam einen Weg, wie in angemessener Zeit Lösungs- und Handlungsstrategien entwickelt werden können.

Arbeitsweise

Das Thema, mit dem Sie zu mir kommen, wird selten zum eigentlichen Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit gemacht. "Wer Probleme hat, will Geschenke, wer große Probleme hat, will große Geschenke", heißt es.

Es ist nicht das Problem, was behandelt werden will, sondern die Lösung des Problems ist das Ziel der gemeinsamen Arbeit.

Dieser Unterschied mag auf den ersten Blick nicht so sehr ins Gewicht fallen, in der praktischen Arbeit ergeben sich aus dieser Sichtweise aber unterschiedliche Konsequenzen. Die Energie fließt dorthin, wo die Aufmerksamkeit hingeht. Bei einer Fokussierung des Problems nimmt dieses immer größeren Raum ein, wird mitunter noch verstärkt. Eine Fokussierung auf die Problemlösung hingegen lässt Sie die Geschenke entgegennehmen, lässt Sie den Sinn ihres Themas erkennen.

 

Wachstum ist oft- so wissen wir schon seit unseren Kindertagen - mit Schmerzen verbunden. So auch in der Einzel- und besonders in der Paartherapie. Bevor wir also die Geschenke entgegennehmen können, wird von uns verlangt, unseren Themen wirklich zu stellen und nicht nur die Schuld, im "Außen " oder beim Partner zu suchen.

Oft wird der Schmerz nicht durch die Veränderung selbst, sondern durch den Widerstand dagegen verursacht. Solange wir nicht bereit sind, uns und unsere Themen anzunehmen, werden wir immer wieder die alten Konzepte und Muster wiederholen und uns so im Kreise drehen.

Image by JOHN TOWNER

Mit wem Therapie?

Wer ist der richtige Begleiter / Therapeut für mich?

 

Sollten Sie Unterstützung bei der Beantwortung dieser Frage brauchen, dann kann ich Ihnen aus meiner eigenen Erfahrung sagen, dass ich mehrere Anläufe gebraucht habe, den richtigen Therapeuten zu finden; ich musste einige Therapeuten ausprobieren, bis es für mich stimmte.

Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass die Qualität einer Psychotherapie nicht ausschließlich abhängig von einem akademischen Grad oder der Anzahl der Fort- und Weiterbildungen des Therapeuten ist. Sie basiert vielmehr auf durchdrungener und bewältigter Lebenserfahrung des Therapeuten selbst.


Wer nie eine intensive Krise in der Liebespartnerschaft erlebt hat, wird wenig zur Bewältigung einer solchen Krise bei einem Hilfesuchenden beitragen können. Wer selbst keine tiefe Depression durchlebt und überstanden hat, wird sich kaum in die Situation des Klienten hinein versetzen können. Erst der selbsterfahrene Therapeut kann sich tief in den Ratsuchenden einfühlen.

 

Meine Unterstützung beruht nicht nur auf akademischem Wissen, sondern vor allem auf Lebenserfahrung auch auf der Bewältigung eigener Krisen, z. T. tiefer Krisen. 


Außerdem ist die Atmosphäre wichtig, die entsteht, wenn Klient und Therapeut zusammen kommen. Dies ist nicht messbar, kann aber gefühlt werden.

 


Ich biete daher meinen Klienten an, dies in einem ersten persönlichen Kontakt für sich in Erfahrung zu bringen. Für diesen ersten Termin berechne ich lediglich 30,00€ bei einer Dauer von ungefähr 30 Minuten.

woman-1072237.jpg

Paare

Wenn zwei Menschen sich verlieben, ist die Begegnung mit dem anderen eine Begegnung mit einer wunderbaren, faszinierenden Welt. Die Verliebten schaffen sich ihr eigenes Paradies. Was der andere sagt, fühlt sich an, als würde er mich völlig verstehen.

Wir verändern uns nicht nur körperlich. Ein Paar, welches mehrere Jahre zusammen ist, spricht durchschnittlich nur noch 7 Minuten am Tag miteinander. Und zwar nicht darüber, was es füreinander empfindet, sondern über die Schularbeiten der Kinder, über das, was eingekauft werden soll, über das, was organisiert werden soll. Hatte Woddy Allen recht(?), als er sagte:

„Eine Beziehung ist der Versuch, Probleme gemeinsam zu lösen, die man alleine gar nicht gehabt hätte.“



Was ist geschehen, wie konnte aus dem Traumpaar eine Beziehungskiste werden?

 


 „Du warst ganz anders, als ich dich kennengelernt habe. Wenn du so bist, will ich nicht mehr mit dir zusammen sein.“

Es kommt zu Auseinandersetzungen, die die Liebe zerstören und die Beziehung infrage stellen. Es kann bei Alltäglichkeiten beginnen: Der eine Partner möchte ausgehen, der andere lieber zu Hause bleiben. Dieser kleine Konflikt berührt plötzlich eine ganz tiefe Ebene, da man dem anderen ja einmal so nah gewesen war. In dieser tiefen Begegnung von Nähe ist auch eine Abhängigkeit entstanden, als wenn der andere ein Teil von mir wäre und umgekehrt. Beide haben Angst, ihr Paradies, das sie hatten, zu zerstören. Sie kämpfen gegeneinander, aber wissen sie noch, wofür sie kämpfen? Die Enttäuschung ist häufig sehr groß und dies wird stärker gefühlt als der Sinn der Beziehung.

_edited.jpg
_edited.jpg

Bestehen die Paare diese Belastungsprobe? Oder ist es besser, ein Teil der wachsenden Gesellschaft zu werden, der alleine lebt, als mit diesem Menschen zusammen zu bleiben? Und für die, die zusammen bleiben: Bleiben sie miteinander oder arrangieren sie sich wegen der Kinder, wegen der finanziellen Sicherheit?

Gelingt es dem Paar die tiefe Liebe zu reaktivieren, im Gespräch, in der körperlichen Begegnung und der Sexualität? “Die Wahrheit beginnt zu zweit” heißt es in einem Buchtitel. Können die beiden wieder in einen tiefen Dialog treten, gelingt es ihnen über die Enttäuschungen, Vorwürfe, Rechthaberei hinauszuwachsen und sich für das Wesen des anderen zu öffnen?


Eine so verstandene Paar-Therapie versucht das Beziehungsfeld neu zu gestalten, auf dem die Liebe neue Wurzel schlagen und erblühen kann.

In die Begleitung von Paaren fließt natürlich meine eigene Biografie mit ein. Die Geschichte einer gescheiterten, intensiven, langjährigen Ehe und deren Bewältigung. Das Neueingehen einer Beziehung, das Erleben der Beziehung in all ihren Höhen und Tiefen, die erneute Heirat und die Begleitung von sechs Kindern auf ihrem Lebensweg. Und natürlich auch die Erfahrungen mit Tantra während meiner dreijährigen Ausbildung.

Trennungsbegleitung

Und dennoch, bei all dem, was ich über die Paartherapie gesagt habe. Beziehungen können scheitern. Häufig suchen wir dann die Schuld beim Anderen, machen Ihn für das Scheitern verantwortlich. 

 In der Trennungsberatung geht es darum, wie die Beziehung sauber auseinander geht; wie die Fairness, der Respekt und die Würde, die man einmal miteinander teilte, bewahrt bzw.wiedererlangt werden kann. Die Wiederherstellung eines Dialogs ist Ziel der Trennungsberatung. Dann kann das, was zu regeln ist, geklärt werden, dann kann auf das Schachern um Besitzstände mit Hilfe von Anwälten und den Gerichten verzichtet werden. Denn hinter der Auseinandersetzung um materielle Dinge verbirgt sich häufig die Frustration und Enttäuschung, die man in der Beziehung erlitten hat. Die juristische Auseinandersetzung ist daher unter Umständen nur der Ersatz für die ungeklärten Beziehungsprobleme.

characters-313196_edited.jpg

Ein Schlüssel in der Auseinandersetzung und das Wiedereintreten in einen Dialog liegt häufig in der Anerkennung der Tatsache, dass die Beziehung zu Ende geht, ohne dass einer Schuld hat. Sie geht zu Ende, weil einer von den Beiden bereits auf einem anderen Weg ist oder auf einen anderen Weg gelenkt wird. Solange ich noch an die eigene oder an die Schuld des Anderen denke, unterliege ich der Illusion, ich könnte etwas tun oder der andere müsste sich nur anders verhalten haben und die Beziehung hätte gerettet werden können.

 

Gebe ich den Vorwurf von Schuld auf, an mich selbst oder gegenüber dem Anderen und das Gefühl Recht zu haben, ist der Weg frei, das zu würdigen, was in der Beziehung wertvoll (was wahr) war. Ich kann mich dafür bedanken und dann vom Anderen das nehmen, was er mir in der Beziehung gegeben hat und ich kann ihm wirklich das lassen, was ich Ihm geschenkt habe. Ich kann dem Anderen die Freiheit geben und bin dann selbst auch wieder frei. Diese Dynamik gilt für materielle und nicht materielle Dinge; ich kann mich auf diese Weise auch von den in der Beziehung angehäuften negativen Gefühlen befreien.

Gesprächstherapie und Traumabehandlung

„Wenn du jetzt nicht mit mir schläfst, dann lasse ich das Kind fallen.“

Mit diesen Satz kam vor Jahren eine junge Frau zu mir in die Praxis. Sie war dieses Kind, das von ihrem Vater im Alter von gerade mal drei Jahren aus dem obersten Stock des Mietshauses gehalten wurde, um damit von der Mutter eine sexuelle Begegnung zu erzwingen.

Es müssen nicht immer die heftigen katastrophalen Ereignisse sein, wie sexueller Missbrauch, Vergewaltigung oder andere Formen als Gewaltopfer, Naturkatastrophen, Bürgerkriegserlebnisse, Verkehrsunfälle, Entführungen oder Terroranschläge, die bei Menschen ein Trauma zur Folge haben können. Auch andere Erlebnisse, von denen sich ein Mensch wie von einer Flutwelle überrollt fühlt, können ein Trauma verursachen.

Gelingt es den Menschen nicht, dieses Erlebnis zu verarbeiten, dann sind sie oft ein Leben lang mit schmerzvollen Erinnerungen, auch in Träumen, oft auch plötzlich Jahre nach dem Geschehen, mit diesem Erlebnis verbunden. Das Erlebte kehrt mit starken körperlichen und emotionalen Begleitsymptomen zurück.

 

Dabei sind die Verarbeitungsmöglichkeiten der Menschen sehr unterschiedlich: Erst wenn das Bewältigungssystem eines Menschen völlig überfordert ist, bleibt ein Trauma zurück.

Peter Levine, einer der Hauptakteure in der Traumatherapie, betrachtet all das, was vom Menschen als

zu viel, zu schnell, und zu plötzlich erfahren wird grundsätzlich als traumabildend.

Image by Filip Zrnzević
_edited.jpg

Ein Trauma hat nicht nur seelische Folgen. Derselbe Autor verdeutlicht in einer Analogie zum Tierreich, was ein Trauma im menschlichen Körper verursacht. Tiere, reagieren auf eine für sie ausweglosen Situation mit einer „Erstarrungssituation“. Sollte das Tier die Situation überleben, dann wird diese Erstarrung aus dem Körper wieder „herausschüttelt“, etwa indem ihm die Flucht gelingt, und das Tier erlangt die Kontrolle über den Körper zurück. Anders verhält es sich beim Menschen, zwar neigt auch unser Körper dazu, wenn wir von Ereignissen überrollt werden, zu erstarren. Im Gegensatz zum Säugetier fehlt uns aber die Möglichkeit des Ausagierens aus dem Körper heraus. Die Erstarrungssituation bleibt in den Körper gespeichert und kann auch ohne äußeren Anlass plötzlich wieder zu Tage treten.

Hier setzt die von mir hier angebotene Traumalösung an. Dem Körper wird die Möglichkeit gegeben die Erstarrung wieder aus dem Körper herauszuleiten. Der Erfolg ist dann nicht nur auf die körperliche Ebene beschränkt, auch die Seele kann sich bei dieser Arbeit von dem Trauma befreien. Dies kann oft in nur einer Sitzung erreicht werden. Daher biete ich die Traumabehandlung auch als Einzelstunde an. Natürlich ist eine psychtherapeutische Behandlung der traumatisierende Situation u.U. auch sinnvoll. Diese kann dann nach Bedarf vereinbart werden. Auch für Menschen mit Problemen von großer Angst oder Panik hat sich diese Methode als sinnvoll erwiesen.

_edited.jpg
_edited.jpg

Online Psychotherapie

Zunächst aus den besonderen Bedingungen der Corona Zeit erwachsen, ist dieses Tool zu einem eigenständigen Arbeitsbereich herangereift. Ja, Psychotherapie ist auch über den Bildschirm möglich und auch genauso wirksam! Sollten Sie sich für die Option „online“ entscheiden, dann treffen wir uns in einer Videokonferenz.

 

Wenn Sie eine online Beratung wünschen, so melden sie sich gerne telefonisch oder per Mail bei mir!

_edited.jpg

Über mich

Andreas Czerwinska

a_cyerwinska-3.jpg

Ich wurde im Jahre 1957 in Lüneburg geboren. Für mein Studium zog ich nach Berlin. Nach meiner ersten Ehe und deren Scheidung, habe ich erneut geheiratet und bin anschließend Vater von 6 Kindern geworden. Auf meinem Weg gab es immer wieder Herausforderungen die mich wachsen ließen. Auch ich wurde dabei von verschiedenen Therapeuten begleitet. Dabei habe ich gelernt, dass die Qualität einer Psychotherapie nicht ausschließlich abhängig von einem akademischen Grad oder der Anzahl der Fort- und Weiterbildungen des Therapeuten ist. Sie basiert vielmehr auf der eigenen Lebenserfahrung und bewältigter Krisen des Therapeuten selbst.

„Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.“ 

- Paul Watzlawick

In diesem Sinne steht mir durch meine vielfältige Qualifikationen und Erfahrungen, neben dem Hammer ein ganzer Werkzeugkoffer zur Verfügung:

  • Seit 2006 in eigener therapeutischer Praxis tätig

  • 20 Jahre Erfahrung als Pädagoge/ Lehrer

  • Ausbildung in psychoorganischer Analyse und Paartherapie bei Paul Boysen

  • Weihung zum Reiki-Meister durch Jobst Conrad

  • 3 Jährige Ausbildung am Institut für Lebenskunst und Tantra durch Michaele Vimalmani Kuhn und Frank H. Fiess in integrativer Körperpsychotherapie, Tantra, humanistischer Psychologie und Transpersonaler Psychologie

  • Qualifikation zur Begleitung von Menschen in Situationen der Trauer und in anderen schweren Verlustsituation durch Adolf Pfeifer

  • Art Read mit seinem einzigartigen Ansatz indianische Einflüsse mit der Human Growth-Bewegung zu verbinden, ermöglichte mir tiefe Einblicke in die Selbstheilungskräfte des Menschen, sowie in die Möglichkeit, emotionales und körperliches Wohlbefinden zu entwickeln

  • Dreijährige Ausbildung bei Otmar Jenner zum Geistigen und Emotionalen Heiler. Zusätzlich:

    • Qualifizierung für die Arbeit mit suchtkranken Menschen

    • Konfrontation mit dem Tod und dem Sterbeprozess

  • Seminare von Bernd Senf zu bioenergetische Analyse

a_czerwinska-1.jpg

Kosten

 

Der Preis für das Erstgespräch (ca. 30 Minuten) beträgt 30,00 €

Der Preis für eine Therapiestunde von 60 Minuten beträgt für eine Einzelsitzung 100,00 € und für Paare 120,00 €

 

Danach erhöht der Preis sich in 15 Minuten-Einheiten um:

Einzelstunde um 25,00€ 

Paartherapie 30,00€.

Im Einzelfall können, wenn Sie sich in einer schwierigen finanziellen Lage befinden, auch andere Lösungen gefunden werden.

Die Kosten die Therapie werden weder von den gesetzlichen noch den privaten Krankenkassen übernommen.

Kontakt

Blumenstraße 3,
16556 Hohen Neuendorf OT Borgsdorf

+49 3303 21 44 41

‭+49 176 50499107‬

Termine nach Vereinbarung.

 

Bei Interesse an einem Erstgespräch, ganz gleich ob Online oder vor Ort, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Meine Praxis befindet sich in Borgsdorf bei Berlin. Zu Fuß finden Sie von der S-Bahn Station Borgsdorf in 3 Minuten zu mir. Für Autofahrer bietet sich die nahegelegene A10 Ausfahrt "Birkenwerder" an.

Sollten Sie mich nicht vor Ort aussuchen können, biete ich auch die Beratung über eine Video Konferenzplatform an.

Die Beratungen kann wahlweise Online oder vor Ort in Hohen Neuendorf (Borgsdorf) stattfinden. Borgsdorf ist gut erreichbar mit dem Auto von Hennigsdorf, Oranienburg, Velten, Birkenwerder, Glienicke, Mühlenbeck, Oberkrämer, Leegebruch Frohnau, Schönfließ, Schildow und Heiligensee.

Paarberatung Paartherapie Paarcoaching Paar Beratung Paar Therapie Paar Coaching Psychotherapie Psycho Therapie Einzel Therapeut Coach Berater